Presse-Information
 


Nr. 1/2018

ITB 2018 - so geht sozialverantwortlicher Tourismus heute

Save the date: Studienkreis für Tourismus und Entwicklung mit zwei Veranstaltungsformaten und eigenem Präsentationsstand auf der diesjährigen ITB in Berlin vertreten

Seefeld, 24.01.2018 - Der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung nutzt die diesjährige ITB in Berlin erneut, um mit seinen vielfältigen Informations- und Bildungsangeboten für einen sozialverantwortlichen und damit zukunftsfähigen Tourismus zu werben. Vom 7. bis 11. März findet auf dem Berliner Messegelände unter dem Funkturm zum 52. Mal die weltweit führende Fach- und Besuchermesse für Reisen und Tourismus statt.

Der Studienkreis ist während der gesamten Messetage in Halle 4.1b am Stand 248 mit einem eigenen Informations- und Präsentationsstand vertreten. Dort werden die MitarbeiterInnen des Studienkreises mit FachbesucherInnen und Interessierten darüber ins Gespräch kommen, wie Tourismus so gestaltet werden kann, dass er ökologisch nachhaltig, sozial verantwortlich und damit für alle Beteiligten auch ökonomisch attraktiv und sinnvoll sein kann.

Vorstand und Geschäftsführung des Studienkreises laden darüber hinaus zu folgenden Veran-staltungsformaten ein:

1. ZwischenRufe
Titel: "Politik als Seismograph - ein neuer Faktor beim Reisen?"
Mittwoch 7. März 2018, 14:00 - 14:45 Uhr, Halle 7.1a - Saal New York 2
Begrüßung: Dr. Dietlind von Laßberg, Stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Studienkreises für Tourismus und Entwicklung e.V.
Es diskutieren:
Sören Hartman, CEO DER Touristik Group, Touristikvorstand der REWE Group, Köln
Prof. em. Dr. Hans Hopfinger, Lehrstuhl Kulturgeographie, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Dr. Günter Seufert, Forschungsgruppe: EU/Europa, Senior Fellow, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin
Moderation: Andreas Stopp, Journalist, Deutschlandfunk

2. Preisverleihung TO DO! 2018
Wettbewerb Sozialverantwortlicher Tourismus und TO DO Award Human Rights in Tourism
Donnerstag, 8. März 2018, 16:30 - 18:00 Uhr, Palais am Funkturm
Die drei Preisträger des TO DO! 2018 und der Preisträger des TO DO Award Human Rights in Tourism 2018 werden am 30. Januar 2018 bekanntgegeben. Die Deutsche UNESCO-Kommission hat erneut die Schirmherrschaft über die Preisverleihung übernommen.

3. Studienkreis auf der ITB 2018, 7.-11. März 2018
Messestand in Halle 4.1b, Stand 248
Neben den Veranstaltungsformaten stellt der Studienkreis die aktuellen Produkte seiner SympathieMagazine vor. Im Fokus stehen dieses Jahr die Magazine "Seidenstraße verstehen", "Myanmar verstehen", "Menschenrechte verstehen" sowie "Großbritannien verstehen".

Besuchen Sie uns an unserem Messestand. Gesprächstermine können ab sofort vereinbart werden.

Der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung beschäftigt sich mit entwicklungsbezogener Informations- und Bildungsarbeit im Tourismus. In diesem Zusammenhang gibt er Publikationen heraus, führt internationale Wettbewerbe durch, veranstaltet Aus- und Fortbildungsseminare für im Tourismus Beschäftigte, ist in den Bereichen Tourismusforschung und -beratung tätig und beteiligt sich am Dialog über Fragen touristischer Entwicklung.

______________________________________

Pressekontakt
Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e. V.
Claudia Mitteneder, Geschäftsführung
Bahnhofstraße 8, 82229 Seefeld
Tel.: +49 (0)8152.99 90 10 | info@studienkreis.org
www.studienkreis.org