Presse-Information
 


Nr. 6/2018

Zum Tod von Dietmar Herz

Vorsitzender des Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e. V. verstorben

Seefeld, 12.03.2018 - Vergangene Woche verstarb Prof. Dr. Dietmar Herz im Alter von 59 Jahren. Der Politikwissenschaftler, Staatssekretär a. D. und Vorsitzende des Studienkreis für Tourismus und Entwicklung erlag den Folgen einer langen Krankheit.

Der Studienkreis verliert mit Dietmar Herz einen engagierten Vorsitzenden, verlässlichen, streitbaren Weggefährten und engen Freund, der die Geschicke des Vereins seit 2012 gelenkt hat. Durch seine fundierten politischen Analysen und vorausschauenden Entscheidungen entwickelte Herz - gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen des Vorstands - Perspektiven für die strategische Weiterentwicklung des Vereins.

Dr. Dietlind von Laßberg, stellvertretende Vorsitzende des Studienkreis: "Gesellschaftspolitische Weitsicht sowie eine jederzeit ausgewogene und systematische Bewertung von Politik waren außergewöhnliche Eigenschaften, die wir an Dietmar Herz über die vielen Jahre seines Wirkens schätzen gelernt haben. Daneben erlebten wir ihn - trotz seiner vielfältigen Verpflichtungen und seines sich in den letzten Jahren zunehmend verschlechternden Gesundheitszustands - immer als verlässlichen Ratgeber, engen Vertrauten und wunderbaren Freund. Die Zusammenarbeit mit ihm war über all die Jahre für uns alle eine persönliche Bereicherung. Wir trauern um einen hoch angesehenen Wissenschaftler und Gelehrten, um einen visionären Politiker und - vor allen Dingen - um einen liebenswerten Menschen. Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei seiner Frau, seiner Familie und seinen Freunden."

______________________________________

Pressekontakt
Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e. V.
Claudia Mitteneder, Geschäftsführung
Bahnhofstraße 8, 82229 Seefeld
Tel.: +49 (0)8152.99 90 10 | info@studienkreis.org
www.studienkreis.org